Abteilung-HV Turnen

Abteilung-HV Turnen

Abteilungshauptversammlung Turnen

Da wegen der anhaltenden Corona-Beschränkungen kein Treffen im Foyer der Buchfeldhalle möglich war, wurde kurzerhand beschlossen die diesjährige Abteilungshauptversammlung nicht zu verschieben, sondern Online durchzuführen. Über einen Link auf der Turner-Homepage konnte man sich somit am 01. April 2021 zur Hauptversammlung zuschalten. Da diese Online-Sitzung für die Turnabteilung so zum ersten Mal durchgeführt wurde, gab es zu Beginn noch kleinere Probleme, welche allerdings nach kurzer Zeit behoben werden konnten.

 

Das Abteilungsleiter-Team um Patrick Rio, Steffen Schröm und Armin Bausch konnte neben 17 Mitgliedern auch Karin Mecherlein von der Vorstandschaft des SV Bolheim begrüßen. Nach Bekanntgabe der Agenda wurde zum Gedenken an Birgit Fleischer, welche am 11.02.2021 nach schwerer Krankheit verstarb, eine Trauerminute eingelegt. Birgit war von 2012 bis 2017 Trainerin im Eltern-Kind-Turnen und führte während dieser Zeit etliche Kinder spielerisch und mit viel Spaß an der Sache in den Turnsport ein.

 

Anschließend verlas Patrick Rio den Bericht der Abteilungsleitung vom vergangenen Jahr, welcher allerdings wegen der Corona-Pandemie relativ kurz ausfiel. So konnte zumindest Anfang Januar 2020 noch die traditionelle Turner-Jahresabschlussfeier im Foyer der Buchfeldhalle abgehalten werden. Und auch das Turner-Ski-Wochenende in Gargellen mit 32 Teilnehmer/innen fand noch statt. Am 07.03.2020 war die Turnabteilung dann noch Ausrichter der Gaumannschaftsmeisterschaften der Jugendturnerinnen, an denen insgesamt 14 Mannschaften teilnahmen.

 

 

Unsere Kreisliga-Mannschaft konnte ihre 3 Wettkämpfe noch bestreiten. Dabei hatte man 2-mal das Nachsehen und konnte dann allerdings noch gegen den TSV Schmiden III mit deutlichem Vorsprung gewinnen. Unsere erste Mannschaft hatte in der Landesliga die ersten 3 Wettkämpfe gewonnen und war auf dem besten Wege wieder in die Verbandsliga aufzusteigen. Leider wurde nach diesen 3 Siegen die komplette Saison beendet und es gab weder Auf- noch Absteiger.

 

Im Oktober konnte dann zumindest noch ein Tagesworkshop zum Thema Vereinsjubiläum durchgeführt werden. Dieser wurde von Eberhard Blank vom STB moderiert. Inzwischen wurde beschlossen, dass die 100-Jahrfeier der Turnabteilung vom Jahr 2021 komplett auf das Jahr 2022 verschoben wird.

 

Iris Gaschler, die Kassiererin der Hauptkasse, sprach von einer sehr stabilen Finanzlage, obwohl 2020 fast keine Veranstaltungen durchgeführt werden konnten. Auch Joachim Weidenbacher, welcher die Jugendkasse führt, konnte von einem positiven Kontostand berichten. Die beiden Kassenprüfer Melanie Ciupke und Werner Honold bescheinigten der Versammlung, dass beide Kassen ordnungsgemäß geführt wurden.

 

Auf Ehrungen von verdienten Abteilungsmitgliedern wurde in diesem Jahr auf Grund der Online-Veranstaltung verzichtet und auf nächstes Jahr verschoben.

 

Die Fachwarte der einzelnen Bereiche gingen auf ihre Arbeiten im vergangenen Jahr ein. Allerdings gab es auch hier nicht viel Neues zu berichten

 

Nachdem Karin Mecherlein Grußworte der Vorstandschaft überbrachte, rief sie alle Anwesenden zur Entlastung der Abteilungsleitung auf, welche auch einstimmig erfolgte.

 

Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis:

  • Abteilungsleiter Repräsentation: Patrick Rio (2 Jahre)
  • Abteilungsleiter Organisation: Armin Bausch (2 Jahre)
  • Beisitzer des Abteilungsleiter-Teams: Franz Glagla (1 Jahr)
  • Schriftführerin: Petra Joos (1 Jahr)
  • Kinder- und Jugendturnwarte: Ines Allgayer, Steffen Schröm (2 Jahre)
  • Küchen-Team 2: Carmen Tegtmeyer, Andrea Etti, Marion Rio (2 Jahre)
  • Kassiererin Hauptkasse: Iris Gaschler (2 Jahre)
  • Kassenprüfer: Melanie Ciupke, Werner Honold (1 Jahr)
  • Pressewarte: Andreas Graf, Thomas Braunger (2 Jahre)
  • Turnfestwart: Patrick Rio (2 Jahre)
  • Internetbeauftragter: Florian Blickle (2 Jahre)
  • Chronikwart: Michael Merkle (2 Jahre)

 

 

Im Mai 2021 ist vom STB eine Sitzung geplant, wo entschieden werden soll, ob die diesjährige Ligarunde, sowie das Ligafinale im November noch durchgeführt werden kann.

 

Außerdem soll es innerhalb der Turnabteilung eine Challenge geben, an der alle Mitglieder teilnehmen können bzw. sollen. Dies kann aller Wahrscheinlichkeit nach über die Turner-Homepage realisiert werden.

 

Karin Mecherlein merkte noch an, dass jede Abteilung des SV Bolheim eine Inventarliste erstellen muss. Hierzu wird es aber noch genauere Informationen von Seiten des Hauptvereins geben.

 

Wie der weitere Verlauf dieses Jahres aussehen wird, kann wohl momentan noch niemand vorhersehen. Auf jeden Fall ist das Deutsche Turnfest in Leipzig, sowie das Landeskinderturnfest in Künzelsau bereits abgesagt worden. Von Seiten der Turnabteilung ist für dieses Jahr auf jeden Fall noch ein großes Wiedersehens-Fest, eine Bootstour auf der Brenz für die Jüngeren, die Ausrichtung der württembergischen Meisterschaften TGW/TGM, eine 24h-Wanderung, der Senioren-Hallen-3-Kampf, sowie die Gau-Kunstturnmeisterschaften geplant. °MichaelMerkle